Neben einer hohen fachlichen Qualifikation lege ich vor allem Wert auf eine einfühlsame Behandlung.
Mein größtes Ziel ist Ihr schönstes Lächeln und dass Sie mit gesunden Zähnen durchs Leben gehen. Um dieses Ziel zu erreichen und es ein Leben lang für Sie zu schützen, ist für mich Zuhören, das Eingehen auf Ihre individuellen Wünsche, ein entspanntes Ambiente und nicht zuletzt eine stressfreie Behandlung auf höchstem Niveau oberstes Gebot.
Mein Wunsch ist es, Ihnen den oftmals als emotional unangenehm empfundenen Weg zum Zahnarzt zu erleichtern.
Neben einer hohen fachlichen Qualifikation lege ich vor allem Wert auf eine einfühlsame Behandlung.
Mein größtes Ziel ist Ihr schönstes Lächeln und dass Sie mit gesunden Zähnen durchs Leben gehen. Um dieses Ziel zu erreichen und es ein Leben lang für Sie zu schützen, ist für mich Zuhören, das Eingehen auf Ihre individuellen Wünsche, ein entspanntes Ambiente und nicht zuletzt eine stressfreie Behandlung auf höchstem Niveau oberstes Gebot.
Mein Wunsch ist es, Ihnen den oftmals als emotional unangenehm empfundenen Weg zum Zahnarzt zu erleichtern.

Vita
- geb. am 16.02.1964 in Damaskus, Syrien
- 1990 Abschlußdiplom der Zahnheilkunde und Promotion
- Zahnarzt beim staatlichen Gesundheitsministerium in Syrien
- 1994 Übersiedlung nach Deutschland
- 2000 deutsche Approbation
- 1996-2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für zahnärztliche Prothetik an der Westfälischen Wilhelms-Universität
- 01.01.2002-31.03.2003 Sozius in einer Gemeinschaftspraxis
- Seit dem 01.04.2003 Niederlassung in eigener Praxis
- 2003 zahlreiche Workshops im Bereich der Argumentationstechniken inder oralen Implantologie und für verschiedene Systeme
- 2006 Laserschutzbeauftragter
- 2007-2009 Curriculum & Master of Oral Medicine In Implantology

Besondere berufliche Qualifikationen
Der Master of Oral Medicine in Implanology ist an eine lange universitäre Ausbildung gebunden, die modernste Implantologie vermittelt. Es ist die erste Ausbildung auf Grundlage der europaweit geltenden Bologna-Kriterien und als einzige durch den Akkreditierungsrat der Kultusministerkonferenz im Bereich der Implantologie anerkannt.
Im Detail: Es handelt sich um eine universitäre postgraduierte Ausbildung. Hierbei eignen sich die Teilnehmer umfassende Kenntnisse der speziellen Implantologie an. Die Ausbildung erfolgte durch namhafte Implantologie-Spezialisten verschiedener deutscher Universitäten. Abschluss Oktober 2009.